Payday Loans

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Daniel von Recklinghausen, M.A.

daniel.von-recklinghausen@aegyptologie.uni-tuebingen.de

 

Kurzvita

1976 geboren in Hamburg
1995-2002 Studium der Ägyptologie, Judaistik und der Klassischen Archäologie an der Universität zu Köln
2002 Magister Artium
1998-2003 Mitarbeit in dem Projekt „Lexikon der ägyptischen Götter und Götterbezeichnungen“ (LGG)
2004-2005 Wissenschaftliche Hilfskraft am Ägyptologischen Institut der Universität Tübingen
2005-2007 Wissenschaftlicher Kurator der Ausstellung „Ägyptische Mumien. Unsterblichkeit im Land der Pharaonen“ am Landesmuseum Württemberg, Stuttgart
2007-2010 Kurator der Ägyptischen Sammlung der Universität Tübingen

2016

Promotion an der Universität Tübingen

Forschungsschwerpunkte

  • Demotistik, Ptolemaistik, Geschichte der Spätzeit und der griechisch-römischen Epoche

Publikationen

Monographie

  • La création – Die Schöpfung. Poème pariétal – Ein Wandgedicht. Rites égyptiens 10, Brepols Publishers, Turnhout 2004 (zusammen mit Philippe Derchain).

Aufsätze

  • Ägyptische Quellen zum Judentum, in: Zeitschrift für Ägyptische Sprache und Altertumskunde 132, 2005, S. 147–158.
  • »Man hat dir eine Bestattung mit Salbe und Binden bereitet«. Die Mumifizierung im Alten Ägypten, in: Landesmuseum Württemberg (Hg.), Ägyptische Mumien. Unsterblichkeit im Land der Pharaonen, Ausstellungskatalog Stuttgart, Verlag Philipp von Zabern, Mainz 2007, S. 53–61.
  • Anspruch und Wirklichkeit. Ptolemäische Beschreibungen der Stadt Theben, in: St. Pfeiffer (Hg.), Ägypten unter fremden Herrschern zwischen persischer Satrapie und römischer Provinz, Oikumene. Studien zur antiken Weltgeschichte 3, Verlag Antike, Frankfurt 2008, S. 140–164.
  • Inversion des Exodus: Aus der Sklaverei in die Freiheit. Juden im frühptolemäischen Ägypten, in: H. Knuf/Chr. Leitz/D. v. Recklinghausen (Hgg.), Honi soit qui mal y pense. Studien zum pharaonischen, griechisch-römischen und spätantiken Ägypten zu Ehren von Heinz-Josef Thissen, Orientalia Lovaniensia Analecta 194, Peeters Publishers, Leuven u.a. 2010, S. 405–418 (zusammen mit Stefan Pfeiffer).
  • Les deux décrets synodaux de Ptolémée V à  Philae, in: Égypte. Afrique & Orient 61, 2011, S. 43–56.
  • Opferbringer und Forscher. Priester in den ägyptischen Tempeln, in: D. v. Recklinghausen/M.A. Stadler (Hgg.), KultOrte. Mythen, Wissenschaft und Alltag in den Tempeln Ägyptens, Begleitband zur Ausstellung Würzburg/Tübingen, Manetho Verlag, Berlin 2011, 90–115.
  • Zwei originelle Bezeichnungen für Ober- und Unterägypten im Tempel von Tôd, in: Chr. Thiers (Hg.), Documents de Théologies Thébaines Tardives (D3T 2), Cahiers «Égypte Nilotique et Méditerranéene» 8, Université Paul Valéry (Montpellier III), Montpellier 2013, S. 111–129.
  • Monographien in den Soubassements, in: A. Rickert, B. Ventker (Hgg.), Altägyptische Enzyklopädien. Die Soubassements in den Tempeln der griechisch-römischen Zeit. Soubassementstudien I, Band 1, Studien zur spätägyptischen Religion 7, Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2014, S. 29–50.
  • Die sogenannten Zusatzgaue – Ein Überblick, in: A. Rickert, B. Ventker (Hgg.), Altägyptische Enzyklopädien. Die Soubassements in den Tempeln der griechisch-römischen Zeit. Soubassementstudien I, Band 1, Studien zur spätägyptischen Religion 7, Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2014, S. 127–151.
  • Hapi und die Ptolemäer, in: ENiM – Égypte Nilotique et Méditerranéenne 7, 2014, 229–238 (online: recherche.univ-montp3.fr/egyptologie/enim/).
  • The decoration of the temple of Amun (online: www.britishmuseum.org/naukratis [Naukratis: The Greeks in Egypt]).
  • Die „ortsfremden“ Götter im Tempel von Esna. Eine Untersuchung über ihre rituelle Bedeutung in der Tempeldekoration, in St. Baumann, H. Kockelmann (Hgg.), Der ägyptische Tempel als ritueller Raum. Theologie und Kult in ihrer architektonischen und ideellen Dimension. Akten der internationalen Tagung, Haus der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, 9.–12. Juni 2015, Studien zur spätägyptischen Religion 17, Wiesbaden 2017, S. 537–563.

Beiträge zu Lexika und Katalogen

  • Chr. Leitz (Hg.), Kurzbibliographie zu den übersetzten Tempeltexten der griechisch-römi­schen Zeit, Bibliothèque d'Étude 136, Institut français d'archéologie orientale, Le Caire 2002, 5. Auflage 2011 online unter www.ifao.egnet.net.
  • Chr. Leitz (Hg.), Lexikon der ägyptischen Götter und Götterbezeichnungen I–VIII, Orientalia Lovaniensia Analecta 110–116 und 129, Peeters Publishers, Leuven 2002–2003.
  • Objektbeschreibungen, in: Landesmuseum Württemberg (Hg.), Ägyptische Mumien. Unsterblichkeit im Land der Pharaonen, Ausstellungskatalog Stuttgart, Verlag Philipp von Zabern, Mainz 2007, passim.
  • Objektbeschreibungen in: Akhénaton et Néfertiti. Soleil et ombres des pharaons, Ausstellungskatalog Genf, Genève 2008, passim

Herausgeberschaft

  • H. Knuf/Chr. Leitz/D. v. Recklinghausen (Hgg.), Honi soit qui mal y pense. Studien zum pharaonischen, griechisch-römischen und spätantiken Ägypten zu Ehren von Heinz-Josef Thissen, Orientalia Lovaniensia Analecta 194, Peeters Publishers, Leuven u.a. 2010.
  • D. v. Recklinghausen/M.A. Stadler (Hgg.), KultOrte. Mythen, Wissenschaft und Alltag in den Tempeln Ägyptens, Begleitband zur Ausstellung Würzburg/Tübingen, Manetho Verlag, Berlin 2011.

Rezensionen

  • Rezension zu A. von Lieven, Grundriß des Laufes der Sterne. Das sogenannte Nutbuch, Copenhagen 2007, in: Journal of Egyptian Archaeology 98, 2012, S. 307–312.
  • Rezension zu V. Grieb, Kr. Nawotka, A. Wojciechowska (Hgg.), Alexander the Great and Egypt. History, Art, Tradition, Wiesbaden 2014, in: sehepunkte 15, 2015, Nr. 3 (online: www.sehepunkte.de/2015/03/26386.html).
  • Rezension zu R.A. Fazzini, J. van Dijk (Hgg.), The First Pylon of the Mut Temple, South Karnak: Architecture, Decoration, Inscriptions, Leuven u.a. 2015, in: Orientalistische Literaturzeitung 111, 2016, 306–310.